News
 

Irakische Regierung verschiebt Wahl erneut

Bagdad (dts) - Die Regierung des Irak hat die Parlamentswahlen heute bereits zum zweiten Mal an einem Tag verschoben. Die Wahl soll nun nicht, wie zuvor beschlossen am 6., sondern am 7. März des kommenden Jahres abgehalten werden, berichten lokale Medien. Ursache der erneuten Verzögerung seien unbestätigten Berichten zufolge Beschwerden der Kurden. Zuvor war die fehlende Zeit für die Organisation des Wahlganges sowie die Furcht vor einer Zunahme der Gewalt im Land als Grund für die Verzögerung genannt worden. Die Parlamentswahlen waren ursprünglich für den 16. Januar 2010 vorgesehen. Eine am Sonntagabend beschlossene Änderung im irakischen Wahlgesetz hatte die Verschiebung möglich gemacht.
Irak / Regierung / Wahl
08.12.2009 · 19:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen