News
 

Irakische Parteien einigen sich auf Regierung

Bagdad (dpa) - Die irakischen Parteien haben sich acht Monate nach der Parlamentswahl auf die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit geeinigt. Das gab der Präsident des kurdischen Autonomiegebietes, Massud Barsani, in Bagdad bekannt. Barsani sagte, die drei wichtigsten Ämter seien bereits verteilt worden. Der Staatspräsident soll demnach ein Kurde sein. Den Ministerpräsidenten dürfen die religiösen Schiiten-Parteien stellen. Ein Mitglied der säkularen Al-Irakija-Liste soll Parlamentspräsident werden.

Konflikte / Irak
11.11.2010 · 09:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen