News
 

Irak: Sieben Soldaten bei Bombenanschlägen getötet

Sadiya (dts) - In der nordirakischen Provinz Diyala sind am Mittwoch bei zwei Bombenanschlägen insgesamt mindestens sieben irakische Soldaten ums Leben gekommen. Das teilte die zuständige Polizei mit. Mehrere weitere sollen verletzt worden sein.

Medienberichten zufolge explodierte eine Bombe, als Soldaten ein Haus in der Stadt Sa`diyah stürmen wollten. Dabei starben sechs Soldaten, vier weitere wurden verletzt. Zur gleichen Zeit explodierte knapp 90 Kilometer östlich von Bakuba eine Bombe am Straßenrand, als ein Konvoi der Regierungstrupppen vorbeifuhr. Dabei starb ein Soldat, drei weitere wurden verletzt.
Irak / Terrorismus / Unglücke
11.08.2010 · 10:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen