News
 

Irak: Sechs Schiiten während Prozession getötet

Bagdad (dts) - Bei einer Bombenexplosion am Rande einer schiitischen Prozession sind heute im Norden des Irak mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der örtlichen Behörden hatte es in dem Ort bereits zuvor Spannungen zwischen Schiiten und Christen gegeben. Während die Christen Weihnachten feiern, begehen die Schiiten gerade das Aschura-Fest im Gedenken an den Imam Husain, einen Enkel des Propheten Mohammed. Dabei pilgern Tausende Muslime in die heilige Stadt Kerbala. Gestern waren bei Anschlägen auf Schiiten mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen, als Drahtzieher werden sunnitische Extremisten vermutet.
Irak / Terrorismus
25.12.2009 · 19:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen