News
 

Irak: "Schuhwerfer von Bagdad" aus Haft entlassen

Bagdad (dts) - Der irakische Journalist Montasser al-Saidi, der im Dezember letzten Jahres seine Schuhe nach dem ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush geworfen hatte, ist heute aus der Haft entlassen worden. Das berichtet die BBC unter Berufung auf den Bruder von al-Saidi. Der Journalist wurde nach seinem Schuhwurf im März zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt, wurde aber wegen guter Führung heute nach neun Monaten im Gefängnis wieder freigelassen. Der Schuhwurf machte al-Saidi im arabischen Raum zu einer Art Volksheld.
Irak / USA / Protest / Schuhwurf
15.09.2009 · 11:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen