News
 

Irak: Regierung verschiebt Parlamentswahl auf März

Bagdad (dts) - Die irakische Regierung hat die für Februar geplanten Parlamentswahlen heute um sieben Wochen auf den 6. März des kommenden Jahres verschoben. Grund für die Verzögerung sei die fehlende Zeit für die Organisation des Wahlganges, teilte Faraj al-Haidari, Vorsitzender der Wahlkommission, mit. Ausschlaggebend sei ferner die Furcht vor einer Zunahme der Gewalt im Land, da mit der Wahl auch der geplante Abzug der US-Truppen näher rückt. Die Parlamentswahlen waren ursprünglich für den 16. Januar 2010 vorgesehen. Eine am Sonntagabend beschlossene Änderung im irakischen Wahlgesetz hatte die Verschiebung möglich gemacht.
Irak / Regierung / Wahl
08.12.2009 · 16:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen