News
 

Irak: Premierminister erwägt Bitte um Einsatzverlängerung des US-Militärs

Bagdad (dts) - Der irakische Premierminister Nuri al-Maliki denkt darüber nach, die USA um eine Verlängerung ihres Militäreinsatzes im Land zu bitten. Das sagte al-Maliki gegenüber dem US-Nachrichtensender CNN. Ob er mit Washington tatsächlich um eine Verzögerung des endgültigen Datums für einen Truppenabzug verhandeln wolle, hänge allerdings von der zukünftigen Entwicklung im Irak, insbesondere im Bereich des Polizeiwesens und der inneren Sicherheit ab, so der Premier. Die USA planen den Abzug ihres größten Truppenkontingents im August, 50.000 weitere Soldaten sollen bis zum Ende des kommenden Jahres in beratenden Funktionen im Irak verbleiben.
Irak / USA / Weltpolitik / Militär
04.03.2010 · 18:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen