News
 

Irak: Britischer Söldner tötet zwei Kollegen

Bagdad (dts) - In der irakischen Hauptstadt Bagdad hat heute ein britischer Mitarbeiter einer privaten Sicherheitsfirma zwei seiner Kollegen erschossen. Bei den Toten soll es sich um eine Briten und einen Australier handeln. Wie die BBC berichtet, wurden von der irakischen Polizei im Zusammenhang mit der Schießerei zwei britische Mitarbeiter der Firma festgenommen. Ein unbeteiligter Iraker wurde bei der Schießerei schwer verletzt. Nach Angaben der örtlichen Behörden hätten sich die Männer beim gemeinsamen Trinken gestritten. Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Hergang der Ereignisse dauern noch an. Seit Beginn des Jahres können irakische Behörden schärfer gegen Mitarbeiter ausländischer Sicherheitsfirmen vorgehen, die zuvor vor strafrechtlicher Verfolgung weitgehend geschützt waren.
Irak / Großbritannien / Mord
09.08.2009 · 18:20 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen