News
 

Irak: 60 Sicherheitskräfte nach Anschlag in Bagdad verhaftet

Bagdad (dts) - Irakische Behörden haben nach den schweren Anschlägen vom Sonntag 61 Sicherheitskräfte, darunter elf Offiziere verhaftet. Wie ein Sprecher des Militärs mitteilte, wird den Festgenommenen im Zusammenhang mit den Anschlägen Fahrlässigkeit oder sogar ein Mitwissen vorgeworfen. Begründet wird der Vorwurf mit einem weißen Transporter der Wasserbehörde in Falludscha, der vor dem Bagdader Justizministerium in die Luft gesprengt wurde. LKW dürfen am Tag eigentlich nicht nach Bagdad einfahren. Bei den Anschlägen waren am Sonntagmorgen zwei Sprengsätze explodiert, mehr als 150 Menschen wurden in den Tod gerissen.
Irak / Terrorismus / Prozess
29.10.2009 · 11:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen