News
 

IOC will Siegesfeier der kanadischen Eishockey-Damen untersuchen

Vancouver (dts) - Das Internationale Olympische Komitee will das Verhalten der kanadischen Eishockey-Frauen untersuchen lassen, nachdem diese ihre Goldmedaille mit Bier, Champagner und Zigarren auf dem Eis gefeiert hatten. Die Spielerinnen waren knapp 30 Minuten nach ihrem Sieg in Trikots und mit den Medaillen um den Hals auf das Spielfeld zurückgekehrt und hatten dort ihren Sieg begossen. Gilbert Felli, Olympiadirektor des IOC sagte, dass er nichts von dem Zwischenfall gewusst habe, bis er von einem beteiligten Presseberichterstatter in Kenntnis gesetzt wurde. Felli bezeichnete das ausgelassene Verhalten der Eishockey-Damen als "imageschädigend" für den Sport. Der Fall solle nun untersucht werden.
Kanada / Olympia / Eishockey
26.02.2010 · 07:45 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen