News
 

Inzest-Verdacht in Österreich: Töchter über Jahrzehnte missbraucht

Wien (dpa) - Ein neuer möglicher Inzest-Fall erschüttert Österreich: In einem kleinen Ort bei Braunau am Inn soll ein heute 80-jähriger Mann mehr als 40 Jahre lang seine beiden Töchter in seiner Gewalt gehalten und sie missbraucht haben. Sie sollen mit ihm in einem kleinen Zimmer gehaust haben. Der Fall kam im Mai durch eine Sozialarbeiterin ans Licht, wurde jedoch erst jetzt durch Medienberichte bekannt. Der Mann soll seine Töchter von 1970 bis Mai 2011 regelmäßig sexuell missbraucht und körperlich misshandelt haben.

Kriminalität / Österreich
25.08.2011 · 13:13 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen