News
 

Interview: Günther Jauch denkt ans Aufhören

Hamburg (dts) - Der Showmaster Günther Jauch denkt über einen Ausstieg aus dem Showbusiness nach. "Es wird weniger werden mit mir im Fernsehen", sagte er in einem Interview mit der "Zeit". Er glaube, wenn er aufhören würde, wäre er innerhalb von etwas mehr als zwei Jahren vergessen. Noch ist Jauch unsicher darüber, wann es für ihn Zeit ist, mit dem Fernsehen aufzuhören. Seine Frau sage ihm immer: "Finde den richtigen Moment, um Abschied zu nehmen." Heute sei er außerdem erleichtert darüber, dass er nicht die Nachfolgesendung von Sabine Christiansen moderiert. "Ich sitze am Wochenende oft herum und denke, och, jetzt müsste ich Spiegel, ZEIT, Focus, FAS durchackern, mich auf das Thema vorbereiten. Ist doch ganz angenehm, dass es nicht so ist." Darüber hinaus habe er "von der Welt ja nix gesehen" und immer nur gearbeitet. "Auf Reisen zu gehen, dazu habe ich Lust", so Jauch weiter. "Ich bin neugierig darauf, mal ein halbes oder ein ganzes Jahr auszusteigen." Jauchs erfolgreiche Sendung "Wer wird Millionär?" feiert im September ihr zehnjähriges Jubiläum.
DEU / Promis
20.08.2009 · 14:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.09.2016(Heute)
28.09.2016(Gestern)
27.09.2016(Di)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen