News
 

Interpol warnt vor Attentaten nach Koran-Verbrennung

Paris (dpa) - Interpol hat vor Attentaten gewarnt, falls ein fundamentalistischer US-Pastor wie geplant übermorgen in Florida Exemplare des Korans verbrennen sollte. Eine entsprechende Warnung ging an alle 188 Mitgliedsstaaten der internationalen Polizeiorganisation. Interpol reagierte damit auf eine Bitte des pakistanischen Innenministeriums. Alle Länder sind gebeten, mögliche Hinweise auf geplante Attentate umgehend an Interpol weiterzuleiten. Die Mitarbeiter im Kommandozentrum seien in Alarmbereitschaft.

Religion / Islam / USA
09.09.2010 · 19:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen