News
 

Internet-Anschlüsse: Kommunen und Kreise in Sachsen-Anhalt wollen Glasfaserkabel allein verlegen

Magdeburg (dts) - In Sachsen-Anhalt wollen die Kreise, Städte und Gemeinden in der Altmark den Ausbau mit Glasfaserkabeln für schnelle Internetverbindungen jetzt selbst in die Hand nehmen. Im Mai oder Juni solle dafür ein Zweckverband gegründet werden, sagte der Landrat des Altmarkkreises Salzwedel, Michael Ziche (CDU), der "Mitteldeutschen Zeitung". "Bis Jahresende sollen die ersten Baumaßnahmen begonnen haben", so Ziche.

Den Investitionsbedarf bezifferte Ziche insgesamt auf rund 95 Millionen Euro. In Zweckverbände schließen sich Kommunen zusammen, um bestimmte Aufgaben wie etwa die Abfallentsorgung gemeinsam zu bewältigen. Solche Verbände für den Breitband-Ausbau gibt es bisher nur in anderen Bundesländern, für Sachsen-Anhalt ist das Neuland. "Wir wollen hier eine Infrastruktur aufbauen, weil ein Marktversagen festzustellen ist", sagte Ziche.
DEU / Internet / Telekommunikation
27.02.2012 · 06:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen