btc.partners
 
News
 

Intercity prallt bei voller Fahrt auf Pferd

Pritzier (dpa) - Ein Intercity ist am Abend auf der Strecke zwischen Berlin und Hamburg bei voller Fahrt mit einem Pferd zusammengestoßen. Rund 300 Reisende seien über Evakuierungsstege in einen nachfolgenden ICE umgestiegen, teilte die Polizei mit. Die Kollision im Landkreis Ludwigslust-Parchim hatte die Lok des Intercitys so stark beschädigt, dass sie die Fahrt nicht aus eigener Kraft fortsetzen konnte. Ein IC sei an dieser Stelle mit rund 160 Stundenkilometern unterwegs, hieß es. Menschen seien bei dem Unfall nicht verletzt worden. Das Pferd starb.

Unfälle / Verkehr / Bahn:
12.09.2011 · 00:46 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen