News
 

Inter Mailand verliert mit 0:1 in Marseille

Marseille (dpa) - Inter Mailand hat in der Nachspielzeit seine ordentliche Ausgangsposition in der Champions League verspielt. Die Italiener verloren das Achtelfinal-Hinspiel bei Olympique Marseille mit 0:1. Der ghanaische Fußball-Nationalspieler André Ayew ließ die Franzosen in der dritten Minute der Nachspielzeit mit seinem Kopfball-Treffer jubeln. Ob der in die Kritik geratene Inter-Trainer Claudio Ranieri auch im Rückspiel am 13. März noch auf der Bank sitzen wird, ist nach der erneuten Pleite fraglicher denn je.

Fußball / Champions League / Marseille / Mailand
22.02.2012 · 22:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen