News
 

Intensive Ermittlungen im Fall von Kinderschänder «Christoph»

Wiesbaden (dpa) - Im Fall des Kinderschänders «Christoph» will das BKA wegen der laufenden Ermittlungen keine weiteren Informationen herausgeben. Der Verdächtige hatte sich gestern der Polizei gestellt. Das Bundeskriminalamt hatte einige der Videos, die der Mann von seinen Taten gemacht hatte, in Teilen veröffentlicht. Der mutmaßliche Kinderschänder soll mehrere Jungen schwer sexuell missbraucht haben. Möglicherweise ergeht im Laufe des Tages ein Haftbefehl gegen ihn.
Kriminalität / Kinder
07.08.2009 · 08:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen