News
 

Integrationsbeauftragter der Union: Wulffs Islam-Äußerungen sind "interpretationsbedürftig"

Berlin (dts) - Der Integrationsbeauftragte der CDU/CSU im Bundestag, Stefan Müller, hat Bundespräsident Christian Wulff (CDU) zu seinen Äußerungen zum Islam Unschärfe vorgeworfen. "Die Rede ist interpretationsbedürftig", sagte Müller der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe). "Eine Konkretisierung des Satzes `Der Islam gehört auch zu Deutschland` hätte sicherlich dazu beigetragen, Irritation zu vermeiden."

Muslimisches Leben gehöre zwar zur gesellschaftlichen Realität in Deutschland. Der Islam sei aber nicht "Grundlage unserer Werteordnung, Traditionen und Kultur". Müller plädierte zudem dafür, künftig in der Kriminalitätsstatistik auch den Migrationshintergrund von Straftätern aufzunehmen. "Zur Integration gehört Transparenz", sagte Müller. "Da der Migrationshintergrund in diesem Zusammenhang ein wichtiges Kriterium ist, müsste er auch in die Statistik aufgenommen werden", so Müller.
DEU / Parteien / Religion
08.10.2010 · 16:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen