News
 

Int. Saar-Lor-Lux Classique Oldtimerrallye an Pfingsten 2012 im Dreiländereck unterwegs. Klasse statt Masse mit rund 90 Teams und 25 verschiedenen Marken

(lifepr) Saarbrücken, 08.05.2012 - Am letzten Mai-Wochenende 2012 steht vom 25. - 27. Mai das Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Luxemburg wieder im Blickpunkt des internationalen Sports mit historischen Fahrzeugen. Die 14. Ausgabe der Int. Saar-Lor-Lux Classique - European Historic Rally - führt die rund 90 Teams aus Deutschland sowie dem benachbarten europäischen Ausland in die schönsten Gegenden der Grenzregion und betreibt damit perfektes Standortmarketing für die Region. Schirmherr der Saar-Lor-Lux Classique 2012 ist Herr Philippe Cerf, Generalkonsul der Französischen Republik für das Saarland. Fast die gesamte Deutsche Elite des Sports mit historischen Fahrzeugen kämpft beim vierten Lauf zum Deutschen Classic Pokal, der ersten Bundesliga des deutschen Oldtimersports sowie weiteren internationalen Prädikaten um wertvolle Punkte. Ideal für Jeden der einmal in eine große Oldtimer-Veranstaltung reinschnuppern will ist die Gruppe Beginner. Ohne besondere Vorkenntnisse ist die etwas kürzere Strecke fahrbar und eine leicht zu findende Fahrtroute ergänzt den hohen Spaßfaktor. Kleine Nebenstrassen, anspruchsvolle Streckenführungen und liebevoll ausgesuchte Pausen, First-Class Hotels und interessante Aufgabenstellungen sowie ein rundum sorglos Paket durch Veranstalter Wolfgang Heinz bilden nun seit 14 Jahren den idealen Rahmen für diese einzigartige und größte Oldtimerveranstaltung im Südwesten Deutschlands.

Stadt Saarbrücken Dreh- und Angelpunkt, Städte und Gemeinden erwarten die Fahrzeuge und Besatzungen.

Wiederum ist die Landeshauptstadt Saarbrücken, dieses Mal mit dem großen Fahrerlager am Schloss, die erste Anlaufstelle aller Teams. Hier gibt es die notwendigen Unterlagen zum absolvieren der 400 km langen Strecke. Denn diese ist nicht einfach wie eine Kaffeefahrt komplett ausgeschildert, so müssen z.B. die Experten-Teams an Hand von Kartenmaterial sowie weiteren Erläuterungen Teile der Strecke erfahren und zwischendurch Zeitprüfungen und Tests absolvieren. Bei den übrigen Wertungsgruppen ist die Aufgabenliste viel einfacher gehalten. Am Samstagvormittag ist der Bereich rund um das Saarbrücker Schloss das große Fahrerlager und Treffpunkt für alle Teams. Im Schloss befindet sich das Rallyebüro, vor dem Schloss ist die technische Abnahme durch Mitarbeiter des TÜV Saarland. Nach dem offiziellen Start um 12.01 Uhr vom St. Johanner Markt führt die Route an Pfingstsamstag durch den Warndt zum ersten Stopp mit Vorstellung der Fahrzeuge und einer Ausstellung alter Motorräder an den Marktplatz/Alter Bahnhof in Überherrn. Und nun beginnt mit der Grenzüberschreitung schon ein Teil der Einzigartigkeit der Saar-Lor-Lux Classique, das Erkunden von drei Ländern Europas mit einem Oldtimer in zwei Tagen. Nach einer kleinen Kaffeepause Mitten in Bouzonville geht es zu einer Vorstellung der Fahrzeuge in das Lothringische Yutz. Hier wartet die "Miss Yutz" sowie weitere Gäste, eine Oldtimerausstellung und Fans des Oldtimersports auf die Fahrzeuge und Ihre Besatzungen.

Über das barocke Örtchen Rodemack geht es dann zur wohlverdienten Übernachtungspause ist in ein First Class Hotel in Munsbach in Luxemburg. Zuvor erwartet die Teams und die Organisation allerdings noch das obligatorische Classique-Dinner und die ersten Ergebnisse. Die Sonntags-Etappe führt ab 8.31 Uhr über Remich, von der Obermosel und Saarburg über den Hochwald zu einer Mittagspause an den idyllisch gelegenen Schillinger See.

Im großen Zelt direkt am See ist die Mittagpause vorgesehen. Über Kell und Wadrill geht es dann zu einer Kontrollstelle an das Schloss Dagstuhl sowie einen Stopp in Schmelz am Rathaus. Die anschließende Open-Air Kaffeepause ist auf dem Marktplatz in Thalexweiler. Bevor die Teams zurück nach Saarbrücken fahren gilt es für alle Fahrzeugbesatzungen vor dem Rathausplatz in Quierschied einen spektakulären Rundkurs, den "Großen Preis von Quierschied" zu absolvieren. Hier gilt es, diverse Lichtschranken auf die Zehntel-Sekunde zu durchfahren, und das mehrmals. Auf dem St. Johanner Markt warten dann wie schon in den Vorjahren wiederum tausende von Fans zum Zieleinlauf auf das rollende Automobilmuseum. Mit der großen Siegerehrung und dem Abschluss-Essen im Audi-Zentrum der Scherer-Gruppe, auch Präsenter der Int. Saar-Lor-Lux Classique 2012, endet am Abend dann die 14. Ausgabe der Veranstaltung. Schon gegen Mitternacht sind die Ergebnisse dann im Netz zu ersehen. In allen Innenstadt-Stopps werden die Fahrzeuge von versierten Moderatoren ausführlich vorgestellt. Ein kostenloses Programmheft mit allen wichtigen Infos und Bildern zu den Fahrzeugen, der Strecke, einem Zeitplan sowie weiteren interessanten Details gibt es an allen Stopps entlang der Strecke oder auch schon ab Freitag in allen Niederlassungen der Scherer-Gruppe in Saarbrücken.

Vier Wertungen mit großer Markenvielfalt.

In vier verschiedenen Wertungen und Jahrgangsklassen, vom Einsteiger bis zum Experten, ist die Int. Saar-Lor-Lux Classique auch 2012 ausgeschrieben. In der sportlichen Experten-Wertung haben wieder einige Teams aus dem Saarland große Chancen auf den Gesamtsieg. Das Vater-Sohn Duo Peter und Stefan Redel aus Mettlach (Triumph TR 4) konnte den Heimvorteil in den vergangenen Jahren schon mehrmals nutzen und zählt sicherlich genauso zu den Sieganwärtern wie die Sieger des Vorjahres, Mutter und Tochter Hannegrit und Sarah Wurth aus Pfullingen ( Alfa Romeo Berlina). Hinzu kommen noch Mehring/Mohr aus Stuttgart (Mercedes Benz 450 SLC), Jager/Jäger (St. Wendel) oder auch Müller/Neugebauer (Rülsheim) auf einem Mercedes Benz 250 SL Pagode. Nicht zu vergessen ist Heidi Redel aus Mettlach mit Co-Pilot Marius Jung, die den Mini Cooper S seit mehreren Jahren erfolgreich über Deutschlands Oldtimerpisten bewegt. Aber auch in der Touring-Wertung gibt es seit Jahren spannende Duelle. Die Seriensieger Weber/Schott (Stuttgart) sind mit ihrem Mercedes Benz 280 SE genau so wieder am Start wie das Ehepaar Zapp aus Merzig mit ihrem BMW 502 aus dem Jahre 1957. Groß/Groß aus Wallerfangen (Porsche 356 SC) oder auch Geltz/Jonas (Koblenz) zählen mit ihrem Austin Healey Frogeye zu den Favoriten in den einzelnen Wertungsgruppen. Angefangen vom Ferrari, Jaguar E-Type, Corvette, Aston Martin und Mercedes Benz 190 SL bis Porsche 356, Ford Mustang, Rolls Royce, Audi Urquattro, Morgan plus 8 und den vielen Triumph und MG's ist die Palette der über 25 Fahrzeugmarken wiederum einzigartig im Südwesten Deutschlands.

Die Streckenführung nach Orten, eine Teilnehmerliste und ein genauer Zeitplan wann die Fahrzeuge wo sind, gibt es im Netz unter www.classique.de. Natürlich freuen sich die Fahrer und Fahrerinnen über winkende Fans am Straßenrand, geben der Classique damit ein tolles Flair und sorgen für bleibende Erinnerungen.

Dank der Unterstützung der Scherer-Gruppe im Saarland, der TÜV Saarland automobil GmbH, den Saarland Spielbanken und Gerolsteiner Mineralbrunnen ist eine Veranstaltung auf diesem hohen Niveau im Dreiländereck machbar. Auch die Städte und Kommunen die als Kooperationspartner mitmachen, leisten seit Jahren einen wichtigen Beitrag zu dieser internationalen Veranstaltung, betreiben eigenes Stadtmarketing und sorgen für einen interessanten und einzigartigen Programmpunkt im Jahresplan ihrer Kommune.

Unser Zeitplan:

Freitag, 25. Mai 2012

15.00 - 18.00 Uhr - Öffnung des Rallyebüros, Dokumentenausgabe, Come together - Congresshalle Saarbrücken

16.30 - 18.00 Uhr - Prolog zum Testen und Kennenlernen der Veranstaltung

19.00 - 20.00 Uhr - Einweisung für Neueinsteiger in die Unterlagen zur Veranstaltung

Samstag, 26. Mai 2012

Ab 08.00 Uhr - Öffnung des Fahrerlager am Saarbrücker Schloss Dokumenten- und Techn. Abnahme der Fahrzeugedurch Mitarbeiter des TÜV Saarland

12.01 Uhr - Start des 1. Fzg. ab St. Johanner Markt

13.10 Uhr - Stopp Marktplatz/Alter Bahnhof Überherrn

14.00 Uhr - Stopp Innenstadt F-Bouzonville

16.00 Uhr - Stopp Innenstadt F-Yutz 18.30 Uhr - Ziel L-Munsbach

Sonntag, 27. Mai 2012

08.31 Uhr - Restart ab L-Munsbach

11.30 Uhr - Mittagspause am Schillinger See

13.30 Uhr - Kontrolle am Schloss Dagstuhl

14.00 Uhr - Stopp am Rathaus Schmelz

14.20 Uhr - Kaffeepause Marktplatz Thalexweiler

15.30 Uhr - "Großer Preis von Quierschied" Rathausplatz

16.30 Uhr - Zielankunft St. Johanner Markt

20.00 Uhr - Siegerehrung AUDI-Zentrum Scherer-Gruppe
Sport
[lifepr.de] · 08.05.2012 · 16:24 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 
Hier sehen Sie die HOT 100 News, die in den letzten 14 Tagen am heißesten diskutiert wurden. Hier geht's zu den meistgelesenen News.

Business/Presse

09.01. 17:43 | (10) Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude
20.01. 10:48 | (01) Stress mit Windows 10: So bekommt man Windows-Updates in den Griff
20.01. 08:47 | (01) Numismatische Wahlprognose zur US-Präsidentenwahl - Warum das Bayerische ...
19.01. 18:02 | (01) Notzeit: Reh- und Rotwildwildfütterungen reduzieren Verbiss - BJV fordert, ...
19.01. 17:04 | (01) Cannabis als Medizin: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. begrüßt heutigen ...
18.01. 17:37 | (01) Internationaler Online-Handel wird jetzt noch sicherer mit der Novalnet AG
18.01. 14:24 | (01) GULP Freelancer Studie: das müssen IT- und Engineering-Experten können
18.01. 13:48 | (01) Was bringt 2017? Impulse für Führung und organisationale Gesundheit
17.01. 15:15 | (01) Rettungsgasse klar geregelt
16.01. 12:19 | (01) Urzeitkrebse züchten – Tiere aus der Steinzeit in deinem Aquarium
14.01. 14:23 | (01) Industrie 4.0 - Steigerung der Produktivität in produzierenden Unternehmen
12.01. 06:37 | (01) RecoveryLab Datenrettung Gera: Wichtige Daten von Server-Festplatte gerettet
11.01. 12:51 | (01) Münchner Flughafen verzeichnet 2016 neuen Passagierrekord von über 42 Millionen
11.01. 12:00 | (01) Wie tschechische Azubis Bayerns Lehrlingsmangel entschärfen könnten
09.01. 20:53 | (01) Mieterstrom-Konzepte - Alles gut, aber wie misst man den Strom?
09.01. 17:52 | (01) Ghostwriter für Literarisches Schreiben
20.01. 18:00 | (00) Am ersten Messetag hieß es in der Brandenburg-Halle 21a "Natürlich Brandenburg"
20.01. 17:59 | (00) 50W und 60 Watt DC/DC-Wandler im 2×1 Zoll Gehäuse
20.01. 17:54 | (00) Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative ...
20.01. 17:32 | (00) Abschied nach einem langen Weg
20.01. 17:29 | (00) Natürlich gesund durch den Winter
20.01. 16:55 | (00) Pflege Stellenangebote in Norddeutschland. Krankenhäuser, Kliniken und ...
20.01. 16:52 | (00) OEKO-TEX® kündigt Partnerschaft mit ZDHC an
20.01. 16:49 | (00) Jürgen Dietz Neuer Vorstandsvorsitzender
20.01. 16:25 | (00) Die Bradler GmbH entwickelt Add-On Solutions für SAP Business ByDesign
20.01. 16:11 | (00) BITZER veröffentlicht Update für BEST Service-Tool
20.01. 16:11 | (00) Clairfield International berät Nordic Sense beim Verkauf an Industri Udvikling
20.01. 16:05 | (00) Clairfield International Deutschland - Jahresrückblick 2016
20.01. 16:02 | (00) Ein bisschen Google für Ihren Onlineshop? SmartStore.NET integriert Lucene
20.01. 16:00 | (00) Studieren an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg
20.01. 15:49 | (00) Tracking & Tracing Theatre, Expertenforum und Gemeinschaftstand - AIM auf der ...
20.01. 15:49 | (00) Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe
20.01. 15:33 | (00) Land investiert 15,25 Millionen Euro in Baumaßnahmen am Städtischen Klinikum ...
20.01. 15:27 | (00) Ghostwriter Erziehungswissenschaft
20.01. 15:26 | (00) T+P StallZeit in Rendsburg präsentiert
20.01. 15:20 | (00) Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach
20.01. 15:11 | (00) G DATA analysiert neuartige Ransomware
20.01. 15:05 | (00) Weitere 25 Bahnstationen werden barrierefrei ertüchtigt
20.01. 15:05 | (00) IHK-Gründerservice auf Vorjahresniveau - hohe Nachfrage trotz rückläufigem ...
20.01. 14:50 | (00) "diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins ...
20.01. 14:28 | (00) communicall feiert 10 Jahre Innovationstag Vertrieb
20.01. 14:25 | (00) Romantisches Menü und mehr
20.01. 14:17 | (00) Matthias Puchowka verstärkt Vertrieb bei KOSATEC
20.01. 14:12 | (00) Vorausschauende Instandhaltung für Getriebe
20.01. 14:06 | (00) Dobrindt: Modernisierungsoffensive für kleine Bahnstationen wird fortgesetzt
20.01. 14:01 | (00) Normenkontrollrat Bürokratieabbau
20.01. 13:45 | (00) Unkomplizierter Rotwein in Bestform
20.01. 13:33 | (00) INservFM 2017: IMS präsentiert neue Module und engagiert sich beim FM-Kongress
20.01. 13:29 | (00) Vom Wareneingang bis zum Versand - Verschiedene Wege zum Optimieren Ihres Lagers
20.01. 13:28 | (00) VDMA: Trump spielt mit dem Feuer
20.01. 12:30 | (00) Rekordjahr 2016! Über 212 Millionen Downloads von digitalen CAD Modellen durch ...
20.01. 12:27 | (00) Patentierte Lösung zum Herunterladen von 3D Engineering Daten mittels QR Code
20.01. 12:15 | (00) Love & Kisses vom Pink Box Team
20.01. 12:12 | (00) Sechs Ideen auf der Suche nach Erfolg
20.01. 12:05 | (00) Wirtschaftsregion Bonn/Rhein-Sieg in Wort und Bild
20.01. 12:00 | (00) Von der Baumherzen-Klangfarbentherapie bis zur Stimmgabel-Entspannung: ...
20.01. 12:00 | (00) Menschlichkeit und effektive Vernetzung
20.01. 11:58 | (00) "Schon als Start-Up große Kunden gewinnen!"
20.01. 11:57 | (00) Kostenfreies Serviceheft für den gesamten Weser-Radweg
20.01. 11:54 | (00) edacentrum: Aufruf zur Bewerbung für den EDA Achievement Award 2017
20.01. 11:49 | (00) AFRISO auf der ISH in Frankfurt/M.
20.01. 11:44 | (00) Hohe Akzeptanz für neue Gründach-Systeme
20.01. 11:38 | (00) KOSE bleiben: Offensiver Start ins neue Jahr
20.01. 11:34 | (00) WORTMANN AG fährt das TERRA DRIVE hoch
20.01. 11:27 | (00) DC/DC-Wandler mit 400 W
20.01. 11:26 | (00) Regeneration aus dem Reich der Mitte
20.01. 11:01 | (00) inPuncto Scanner-Software für SAP erhielt ein Update
20.01. 10:59 | (00) Reformationsgeschichte für Kinder
20.01. 10:32 | (00) VanRiet intensiviert Intralogistik-Geschäfte in Deutschland
20.01. 10:31 | (00) Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing
20.01. 10:18 | (00) Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt
20.01. 10:15 | (00) Mit personellen Weichenstellungen ins Vertriebsjahr 2017
20.01. 10:15 | (00) akquinet referiert zweimal auf DSAG-Technologietagen
20.01. 10:13 | (00) Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt (IHK) steigert Attraktivität auf dem ...
20.01. 10:12 | (00) 29. Deutsch-französischer Business Lunch: Vortrag zum Flughafen Saarbrücken in ...
20.01. 10:09 | (00) Wichtige Änderungen im Arbeitsrecht und am Arbeitsmarkt 2017
20.01. 10:07 | (00) Brückenschlag zwischen Technik und Wirtschaft – der IHK-geprüfte Technische ...
20.01. 10:04 | (00) Jenoptik erwirbt britisches Software-Unternehmen
20.01. 10:00 | (00) Cemwood GmbH: Holz als Basis ökologischer Ausgleichsschüttungen
20.01. 10:00 | (00) Cemwood: Neue Impulse für den Trockenbau - Ökologische Ausgleichsschüttungen aus ...
20.01. 10:00 | (00) Grillen im Winter: Propangas verwenden
20.01. 09:53 | (00) innogy Metering, GISA, Syna und VOLTARIS stellen zertifiziertes System und ...
20.01. 09:52 | (00) Kunden von EFI aus aller Welt loten ihren Geschäftsmöglichkeiten gleich zu ...
20.01. 09:47 | (00) Der aikux-Score bringt Ihnen Klarheit über Ihre Arbeitseffizienz und ...
20.01. 09:44 | (00) Experteninterview zum Thema Fake News
20.01. 09:44 | (00) Reformationsgeschichte für Kinder
20.01. 09:36 | (00) MSC Technologies präsentiert Bluetooth Smart / NFC-Modul von Panasonic
20.01. 09:34 | (00) DBI-Fachforum GEO-Energie vom 9.-10. Mai 2017
20.01. 09:23 | (00) KTG Energie Anleger aufgepasst: Abstimmung über Insolvenzplan anberaumt
20.01. 09:20 | (00) ebm-papst auf der ISH
20.01. 09:15 | (00) Ökologisch unterm Dach wie im Gefach
20.01. 09:09 | (00) Personalie: Mario Schmidtgen ist neuer Partner bei Kloepfel Consulting
20.01. 08:26 | (00) Ansgar Heise ist Familienunternehmer des Jahres in Hannover
20.01. 08:19 | (00) Bott Gruppe schließt Geschäftsjahr 2016 erfolgreich ab
20.01. 08:11 | (00) Vier Mal Wolff und eine dreifache Liebe – Vier E-Books von Freitag bis Freitag ...
20.01. 07:42 | (00) Die FISBA AG zeigt auf der Photonics West ihre Kompetenz im Bereich Optik mit ...
20.01. 07:33 | (00) Wissenschaftliche Konferenz AALE 2017 an der TH Wildau zu Herausforderungen von ...
20.01. 07:23 | (00) Einladung zum 3. Zukunftskongress Bayern am 1./2. Februar 2017 in München
20.01. 06:15 | (00) CAFM sollte mehr als nur Software sein
20.01. 05:31 | (00) Sweet Home Alabama
1
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen