News
 

Institute: Nur noch Mini-Wachstum - aber keine Rezession

Berlin (dpa) - Die Schuldenkrisen in Europa und den USA würgen im nächsten Jahr den Aufschwung ab. Nach zwei Jahren XL-Wachstum muss sich die deutsche Wirtschaft dann mit einem mageren Plus von 0,8 Prozent begnügen. Die Schuldenkrise im Euroraum belaste zunehmend die deutsche Konjunktur. Das teilten die führenden Forschungsinstitute in ihrem Herbstgutachten mit. Eine Rezession sei aber unwahrscheinlich. Damit wird sich die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt auch 2012 fortsetzen. Die Arbeitnehmer können sich auf höhere Löhne freuen - allerdings belasten hohe Energiepreise die Verbraucher.

Konjunktur
13.10.2011 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen