News
 

Insiderhandel: Disney-Sekretärin verhaftet

Los Angeles (dpa) - Das FBI hat in Los Angeles eine Disney- Mitarbeiterin wegen Verdachts auf Insiderhandel verhaftet. Die Sekretärin soll zusammen mit ihrem Freund Mails an rund 20 Hedge Funds in Europa und den USA verschickt haben. Darin boten sie Informationen über die Zahlen des zweiten Geschäftsquartals vor deren Veröffentlichung an. Auf diese Weise entstand auch das Gerücht, dass Disneys TV-Kanal ABC zum Verkauf stehe. Der Medienkonzern hat dies offiziell dementiert. Den beiden drohen bis zu 20 Jahre Gefängnis.
Medien / Unterhaltung / USA
26.05.2010 · 23:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen