News
 

Insekt erzeugt Strom durch Flügelschläge für Sensoren

Ann Arbor (dts) - Insekten können durch Flügelschläge kleine Mengen an Strom erzeugen und somit Kameras oder Sensoren betreiben, die auf dem Rücken der Tiere getragen werden. Wie das IT-Portal "Golem" berichtet, sei es die Grundidee eines Wissenschaftsteams der University of Michigan gewesen, Bewegungsenergie in elektrische Energie umzuwandeln. Die Forscher haben deshalb einen piezoelektrischen Generator entwickelt, der aus den Flügelbewegungen Strom zwischen 7,5 und 11,5 Mikrowatt erzeugt.

"Mit Hilfe von Energy-Harvesting könnten wir Kameras, Mikrofone und andere Sensoren sowie eine Datenübertragungseinheit betreiben, die der Käfer wie einen winzigen Rucksack tragen könnte", sagte der Forschungsleiter. Zum Einsatz sollen die Cyber-Insekten an Orten kommen, die für den Menschen zu gefährlich sind. Ebenso wären sie für Spionage geeignet. Die Wissenschaftler wollen ihre Technologie patentieren lassen und den Hightech-Käfer mit Partnern der Industrie auf den Markt bringen.
USA / Internet / Telekommunikation
25.11.2011 · 07:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!