News
 

Innenverteidiger Hummels erleidet Halswirbelverrenkung

Frankfurt/Main (dts) - Innenverteidiger Mats Hummels hat sich im Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien eine Halswirbelverrenkung zugezogen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach einer ersten Diagnose mit. Der Abwehrspieler von Borussia Dortmund war bei einem Kopfballduell in der 13. Minute mit dem Argentinier Gonzalo Higuain zusammengestoßen.

Hummels wurde schließlich in der 25. Minute für Benedikt Höwedes ausgewechselt. Ob der Innenverteidiger am Samstag beim DFB-Pokalspiel von Borussia Dortmund gegen den FC Oberneuland mitwirken kann ist noch unklar.
Sport / DEU / Fußball
16.08.2012 · 07:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen