News
 

Innenminister: Terrorgefahr besteht weiter

Berlin (dpa) - Deutschland steht nach Einschätzung der Innenminister weiter im Fokus islamistischer Terroristen. Es gebe keinerlei Grund anzunehmen, dass die Pläne von Terroristen, in Deutschland Anschläge zu verüben, aufgegeben worden sind. Das sagte Innenminister Hans-Peter Friedrich nach einem Treffen der Ressortchefs in Berlin. Im Vergleich zur Lage nach den Anschlägen vom 11. September 2001 sei die Bedrohungslage sogar noch höher, da Deutschland heute zum ausgemachten Terrorziel von Islamisten gehöre.

Innere Sicherheit
27.05.2011 · 19:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen