News
 

Innenminister stehen zu Anti-Terror-Gesetzen

Berlin (dpa) - Im Streit um die Anti-Terror-Gesetze stehen die Landesinnenminister von Union und SPD geschlossen hinter Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich. Sie seien sich völlig einig, dass ein Abrücken von bewährten Anti-Terror-Gesetzen aus fachlicher Sicht nicht zu verantworten wäre. Das sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Hessens Innenminister Boris Rhein, der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Die Ressortchefs treffen sich heute zu einem Sondertreffen in Berlin. Die Minister stufen das Risiko islamistischer Anschläge nach wie vor hoch ein.

Innere Sicherheit
27.05.2011 · 05:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen