News
 

Innenminister haben Internetkriminalität im Visier

Osnabrück (dpa) - Die Innenminister wollen den Kampf gegen Internetkriminalität stärken. Die Sicherheitsbehörden werden ihre Ressourcen in diesen Bereichen in den nächsten Jahren ausbauen, kündigte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz von Bund und Ländern, Boris Pistorius, an. Gleichwohl gelte, dass sich auch jeder Bürger Gedanken über die Sicherheit auf seinem Computer machen müsse.
Studien zeigten, dass die Anzahl der Cyberkriminalitätsfälle wachse. Auch deshalb sei eine zentrale Erfassungsstelle für Internet-Straftaten, wie im Koalitionsvertrag vereinbart, wichtig.

Bundesländer / Innenpolitik / Internet
05.12.2013 · 14:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen