News
 

Innenminister Friedrich will strengen Datenschutz im Netz

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich dringt auf strengere Regeln für den Datenschutz im Internet. Nur weil man eine neue Form der Kommunikation habe, heiße das nicht, dass man seine Wertmaßstäbe aufgebe, sagte Friedrich. Noch in diesem Jahr werde die Stiftung Datenschutz ihre Arbeit aufnehmen. Sie soll Qualitätsstandards festlegen und Gütesiegel vergeben. Verbraucher hätten ein Recht, zu wissen, wenn zum Beispiel in sozialen Netzwerken Programme zur Gesichtsanalyse verfügbar seien.

Medien / Verlage / Verbände / Internet
19.09.2011 · 14:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen