News
 

Innenminister de Maizière lobt Sarrazin-Debatte

Berlin (dts) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht die Diskussion um das umstrittene Buch von Thilo Sarrazin rückblickend als Gewinn für die Integrationsdebatte. "Die Diskussion über das Buch von Sarrazin hat unsere Gesellschaft weitergebracht", sagte de Maizière dem "Tagesspiegel am Sonntag". Der Minister äußerte den Eindruck, dass nun ehrlicher diskutiert würde.

Vor der Sarrazin-Debatte sei die Diskussion um Zuwanderung "verdruckster" gewesen. In der aktuellen Debatte um Integration forderte de Maizière derweil mehr Differenzierung und warnte zugleich vor Asylmissbrauch. "Wenn alle sagen, Zuwanderung ist gut, egal, wer kommt, dann werden wir keine Zustimmung in der Bevölkerung bekommen. Wenn wir umgekehrt sagen, wir wollen keine Zuwanderung, dann wird Deutschland keine Zukunft haben", so der Minister gegenüber der Zeitung.
Politik / DEU / Gesellschaft
08.02.2014 · 13:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen