News
 

Innenexperte: Loveparade-Genehmigung

Duisburg (dpa) - Nach dem Unglück auf der Loveparade mit 20 Toten schieben sich die Verantwortlichen in Duisburg weiter gegenseitig die Schuld zu. Inzwischen wurde bekannt, dass die offizielle Genehmigung der Bauaufsicht der Stadt Duisburg dem Innenministerium erst am Tag nach dem Unglück vorlag. Das erfuhr Radio Erft vom innenpolitischen Sprecher der FDP-Fraktion, Horst Engel. Engel habe diese Information von Landesinnenminister Ralf Jäger erhalten, hieß es.

Notfälle / Loveparade
27.07.2010 · 16:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen