News
 

Inka-Stadt Machu Picchu wieder geöffnet

Lima (dpa) - Die Inka-Stadt Machu Picchu im Süden Perus ist für Besucher wieder zugänglich. Die Ruinenstadt war nach heftigen Regenfällen im Januar gesperrt worden, sie gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Machu Picchu ist nur per Bahn oder auf Wanderwegen zu erreichen. Die Strecken waren durch den Regen unpassierbar. 4000 meist ausländische Besucher wurden damals per Hubschrauber ausgeflogen. Die Stadt selbst wurde nicht beschädigt.
Tourismus / Peru
02.04.2010 · 03:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen