News
 

Inhaftierte Deutsche im Iran bitten um Begnadigung

Teheran (dpa) - Die beiden seit über drei Wochen im Iran inhaftierten Deutschen haben bei der Justiz um Begnadigung gebeten. Das teilte ein Sprecher der iranischen Justizbehörde mit. Die beiden Deutschen hätten gestanden, dass sie keine Reporter seien. Diplomaten der deutschen Botschaft in Teheran konnten die beiden Deutschen zum ersten Mal im Gefängnis in Täbris treffen. Die beiden Männer waren verhaftet worden, als sie den Sohn und den Anwalt einer zum Tod durch Steinigung verurteilten Iranerin interviewen wollten.

Justiz / Medien / Iran / Deutschland
01.11.2010 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen