News
 

Inguschetiens Bauminister erschossen

Magas (dts) - Der Bauminister der russischen Teilrepublik Inguschetien, Ruslan Amerchanow, ist heute erschossen worden. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" unter Berufung auf einen Sprecher des inguschetischen Innenministeriums. Offenbar war eine Gruppe von bewaffneten Männern in das Arbeitszimmer des Ministers eingedrungen und hatte ihn dort getötet. Ende Juni diesen Jahres überlebte der inguschetische Präsident Junus-Bek Jewkuro einen Anschlag auf seinen Autokonvoi. In Inguschetien und dem benachbarten Tschetschenien kämpfen radikal-islamische Extremisten seit Jahren gegen russische Sicherheitskräfte.
Russland / Inguschetien
12.08.2009 · 09:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen