News
 

Infrarot-Strahler verbessern Lackoberflächen
 --- Anwendungsspezialisten auf der Messe Paint Expo --- 

(pressebox) Kleinostheim, 08.02.2012 - Viele Blenden, Innenverkleidungen im Auto oder hochwertige Kosmetikverpackungen werden aus Kunststoff hergestellt und erhalten dann einen Schutzlack oder ein Finishing. Die Trocknung der Beschichtung auf den Kunststoffteilen ist nicht trivial, denn die Oberfläche soll perfekt gehärtet werden, ohne dabei den Kunststoff zu überhitzen. Infrarot-Strahler übertragen Energie kontaktfrei und lassen sich gut steuern. Dadurch wird die Wärme genau dosiert und die Qualität der Lackoberflächen verbessert.

Innovativ ist die Kombination von Infrarot-Wärme mit UV-Lacken. Einerseits kann dadurch die Energieeffizienz der Lackhärtung verbessert werden, andererseits vernetzt der UV-Lack durch Vorwärmen häufig besser.

Heraeus Noblelight stellt im April auf der Messe Paint Expo in Karlsruhe, Halle 1 auf Stand 1519, Infrarot-Strahler vor und bietet die Möglichkeit Anwendungsspezialisten vor Ort zu befragen.

Ob mattschwarz oder edler Pianolack, der Innenraum von Automobilen wird häufig mit Dekorlacken versehen. Lippenstifthülsen, Creme- oder Puderdosen sollen schon von außen auf den hochwertigen Inhalt hinweisen. Diese Behälter werden ebenso wie Blenden, Schalter oder Hebel im Auto aus Kunststoffen hergestellt und dann durch Beschichten veredelt. Dabei kommt oft UV-Lack zum Einsatz.

Energieeffizienz bei der Lacktrocknung

UV-Pulverlack wird mit Infrarot-Strahlern auf etwa 100-120 °C erwärmt und anschließend mit Hilfe von UV-Strahlung vernetzt. Im Gegensatz zur Härtung von gewöhnlichem Pulverlack ist so kein weiterer Wärmeschritt mehr nötig. Auf diese Art werden Funktionsteile besonders energieeffizient beschichtet und die Anlage kann etwas platzsparender gebaut werden. Alle Infrarot-Strahler, die sich gut steuern und regeln lassen, wie kurzwellige, schnelle mittelwellige oder Carbon Infrarot-Strahler mit Reaktionszeiten im Sekundenbereich, eignen sich für das Aufschmelzen von Pulverlack vor der UV-Vernetzung.

Infrarot-Strahler übertragen Energie kontaktfrei und erzeugen Wärme direkt im Material. Dadurch entsteht nur minimale Luftbewegung bei der Erwärmung, im Gegensatz zu einem Heißluftofen. Eine Infrarot-Trocknung minimiert so die Gefahr von Staubeinschlüssen im Lack und verbessert die Qualität der Oberflächen.

Qualitätssteigerung durch Infrarot für UV-Lack

Oberflächen aus Kunststoff werden mit einem kratzfesten Lack versehen, der ihnen eine spiegelnde Oberfläche verleiht. Er verhindert, dass Fingerabdrücke die hochglänzende Optik stören oder etwa Handcremes oder Sonnenmilch die Kunststoffe angreifen können.

Solche Lacke sind häufig ebenfalls UV-Lacke, die UV-Strahlung zur Initiierung der Vernetzung benötigen. Die Vernetzung erfolgt jedoch besser bei höheren Temperaturen oder kann durch eine Vorwärmung noch optimiert werden. Deshalb werden Kunststoffteile für Radioblenden, Schalthebel oder Lippenstifthülsen zuerst mit Infrarot-Strahlung vorgewärmt. Wenn der UV-Lack durch die Wärme etwas verläuft und danach mit UV-Strahlung vernetzt wird, verbessert das die Oberflächenqualität.

Infrarot-Wärme wird immer dann eingesetzt, wenn Wärmeprozesse mit besonderen Vorgaben an Platz, Zeit oder Qualität gelöst werden sollen. Infrarot-Strahler lassen sich an Produkt und Prozess genau anpassen, das spart Energie und Kosten.
Produktionstechnik
[pressebox.de] · 08.02.2012 · 11:16 Uhr · 198 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

23.09. 09:52 | (00) Pentair auf der Electronica 2014 in Halle B1, Stand 243
23.09. 09:50 | (00) Neue EMV-Textildichtung für Temperaturen bis 85 °C
23.09. 09:41 | (00) PM Forum und PMO Tag: Projektmanagement-Software von Can Do verbindet
23.09. 09:41 | (00) IE1-IE4: Vorfahrt Energieeffizienz
23.09. 09:40 | (00) Mit starker Partnerschaft für mehr Flexibilität und Transparenz unterwegs
23.09. 09:40 | (00) Immobilien: Global bis regional
23.09. 09:30 | (00) FrontFace Lockdown Tool - das kostenlose Tool zur Konfiguration und Absicherung ...
23.09. 09:19 | (00) Kompatible Optomechanik
23.09. 09:18 | (00) ReddFort erstmalig auf der it-sa 2014
23.09. 09:09 | (00) In Zeiten schnellen Kundenwachstums ernennt Mindjet Kevin Cochrane zum globalen ...
23.09. 09:08 | (00) PRIMAGAS schützt Fernzugriffe aufs Netzwerk über tokenlose Zwei-Faktor- ...
23.09. 09:03 | (00) InnoTrans: SYSGO und Kontron zeigen sichere Bahnsysteme
23.09. 09:02 | (00) BGH-Urteil vom 16.07.2014 zum Policenmodell verstößt gegen Grundgesetz
23.09. 09:01 | (00) 3. Stralsunder Sicherheitskonferenz - Fachhochschule Stralsund
23.09. 09:00 | (00) Der Allrounder kommt
23.09. 09:00 | (00) TELiAS erhält Qualitätssiegel SOFTWARE HOSTED IN GERMANY
23.09. 09:00 | (00) Auf der Überholspur
23.09. 09:00 | (00) Handheld präsentiert den neuen NAUTIZ X8 - ein ultra-robuster PDA mit großem, ...
23.09. 08:57 | (00) Hier vernetzen sich die Experten der Fahrzeugelektronik
23.09. 08:56 | (00) it-sa 2014: Komplette Firmeninfrastrukturen auf einem zentralen Dashboard ...
23.09. 08:51 | (00) MDM: Verkehrsdatenkonferenz 2014 im November in Berlin
23.09. 08:49 | (00) Compliance für Unternehmen: "Schwarze Listen" - Risiko für Unternehmen
23.09. 08:46 | (00) Verbesserte Nutzerführung und ein neues modernes Design
23.09. 08:38 | (00) LiDAR-Windmessungen für On- und Offshore-Windparks
23.09. 08:34 | (00) REHAU auf der EnergyDecentral 2014
23.09. 08:30 | (00) Die dramatische Internationalisierung der Standorte der weltweiten ...
23.09. 08:30 | (00) Incentive - AusFlug - Seminar - Workshop - Event
23.09. 08:17 | (00) Das 1x1 für Windenergieanlagen im Forst
23.09. 08:15 | (00) KWS häckselt RONALDINIO beim Gewinner des Fotowettbewerbs
23.09. 08:00 | (00) Canatu Hersteller flexibler und 3D Nano Touch Folien und die Display Solution AG ...
23.09. 08:00 | (00) Gut vorbereitet ist schon fast gewonnen
23.09. 08:00 | (00) MANN+HUMMEL visualisiert innovative und etablierte Produktfunktionen
23.09. 08:00 | (00) ECM Award 2014
23.09. 07:29 | (00) Schaltbau Holding AG erhöht Anteil bei Albatros S.L. auf 40 Prozent
23.09. 07:26 | (00) Hochschule Osnabrück heißt 3.400 Erstsemester herzlich willkommen
23.09. 07:24 | (00) Grundlagen des Konstruierens mit Kunststoffen
23.09. 07:23 | (00) Automatisierung? auch beim Spritzgießen! News und Trends auf der SKZ-Fachtagung ...
23.09. 07:23 | (00) Reaktive Extrusion und Compoundierung
23.09. 07:22 | (00) REACh für Kunststoffverarbeiter - Kenntnisse erfolgreich aktualisieren
23.09. 07:21 | (00) Präsentation am 25. September 2014: "Allegorischer Garten Steinwedel" - das Buch ...
23.09. 07:21 | (00) Einführung in die Folientechnologie mit Schwerpunkt Verpackung
23.09. 07:20 | (00) Rheologie für Kunststoffverarbeiter
23.09. 07:12 | (00) Patinnen und Paten gesucht: 1.001 Apfelbäume sollen in der Region Hannover ...
123...102103104
 

News-Suche

 

News-Archiv