News
 

Informatik bei Studienanfängern immer beliebter

Berlin (dts) - Ein Informatik-Studium erfreut sich bei Studienanfängern immer größerer Beliebtheit: Mit 33.800 Erstsemestern haben sich im Jahr 2013 vier Prozent mehr für das Fach Informatik eingeschrieben als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Zählt man die sogenannten Studienfach-Wechsler hinzu, erreicht die Zahl derjenigen, die Informatik im ersten Fachsemester studieren, den Rekordstand von 52.000, wie der Hightech-Verband Bitkom mitteilte. Der Präsident des Verbands, Dieter Kempf, sieht trotz der steigenden Zahlen weiteren Handlungsbedarf.

"Wenn wir den steigenden Bedarf an IT-Spezialisten mit derzeit knapp 40.000 unbesetzten Stellen in der deutschen Wirtschaft decken wollen, müssen wir noch mehr junge Menschen für unsere Branche begeistern."
Vermischtes / DEU / Bildung / Computer
27.11.2013 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen