News
 

Infektion auf Baby-Intensivstation der Uniklinik Freiburg

Freiburg (dpa) - Ein Krankenhauskeim sorgt auf der Intensivstation für Neugeborene an der Uniklinik Freiburg für Unruhe. Mitte Januar sei bei einem Kind eine Infektion und bei drei Kindern eine Besiedlung mit MRSA-Erregern festgestellt worden, teilte die Uniklinik mit. Schwere Erkrankungen konnten verhindert werden. Alle erforderlichen Maßnahmen zur Bekämpfung seien angelaufen. Weitere Informationen sollen auf einer Pressekonferenz mitgeteilt werden.

Gesundheit / Krankenhäuser
02.02.2012 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2018(Heute)
16.01.2018(Gestern)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen