News
 

Indonesien: Papuanischer Separatist getötet

Jakarta (dts) - In Indonesien ist heute offenbar ein führender Separatist der Bewegung für ein freies Papua getötet worden, der für mehrere Attentate in einem US-Bergbauunternehmen verantwortlich gemacht wird. Die indonesische Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich um den Rebellenführer Kelly Kwalik handele, will aber noch die forensischen Untersuchungen abwarten, um die Leiche zweifelsfrei identifizieren zu können. Bei einer Hausdurchsuchung in der indonesischen Provinz Papua sei Kwalik von den Polizisten angeschossen und daraufhin ins Krankenhaus transportiert worden. Dort verstarb der Separatist. Kwalik wird vorgeworfen, im Jahr 2002 zwei US-Amerikaner und einen Indonesier, und im Juli dieses Jahres einen Australier und einen indonesischen Polizisten erschossen zu haben.
Indonesien / Aufständische
16.12.2009 · 08:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen