News
 

Indonesien: 135 Tsunami-Überlebende geborgen

Jakarta (dts) - In Indonesien sind nach dem schweren Tsunami am Montag 135 Überlebende von einem Rettungsteam gefunden worden. Wie ein Sprecher des Teams am Samstag mitteilte, reduziert sich die Zahl der Vermissten damit von 298 auf 163 Personen. Der Vize-Vorsitzende des nationalen Katastrophenschutzes bestätigte weiterhin, dass die Zahl der Toten nach dem Erdbeben und dem darauf folgenden Tsunami bei 413 liege.

Weiterhin seien 517 Häuser bei der Überflutung vollständig zerstört, 204 weitere seien beschädigt worden. 23.000 Menschen wurden obdachlos. Die Versorgung mit Lebensmitteln und Decken ist aufgrund der Zerstörung nur schwer umsetzbar. Die Flutwellen wurden am Montag durch ein Beben der Stärke 7,7 an der indonesischen Westküste ausgelöst.
Indonesien / Unglücke / Gesellschaft
30.10.2010 · 10:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen