News
 

Indischer Minister spricht nach 15 Monaten erstmals im Parlament

Neu Delhi (dts) - Der indische Minister für Chemikalien und Düngemittel, MK Alagiri, hat sich am Freitag erstmals seit seinem Amtsantritt vor 15 Monaten während einer Parlamentssitzung geäußert. Der Politiker spricht keine der beiden Sprachen Englisch und Hindu, die im indischen Parlament zugelassen sind. Seine ersten Worte waren: "Frage Nummer 161. Ein Erklärung A bis E wurde dem Haus vorgelegt."

Der Minister beantwortete damit eine Frage nach Forschung und Entwicklung der Pharmaindustrie. Sein Muttersprache Tamil wird vor allem in Süden Indiens gesprochen. Alagiris Anhänger halten es für diskriminierend, dass der Politiker ausschließlich Englisch und Hindu im Parlament sprechen darf. Politische Gegner sind jedoch der Meinung, dass jemand der nicht mit Amtspersonen kommunizieren könne, keinen so hohen Posten mit einem Millionengehalt innehaben dürfe.
Indien / Parteien / Kurioses
06.08.2010 · 09:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen