News
 

Indischer Guru Sathya Sai Baba gestorben

Neu Dehli (dts) - Der indische Guru Sathya Sai Baba ist am Sonntag im Alter von 86 Jahren verstorben. Baba, der geschätzt bis zu fünfzig Millionen Anhänger vor allem in Nordamerika, Europa und Indien hat, erlag in einem Krankenhaus in seiner Heimatstadt Puttaparthi einem Herz-Lungenversagen, wie die behandelnden Ärzte mitteilten. Baba, der sich selbst als die Reinkarnation des 1918 verstorbenen indischen Heiligen Shirdi Sai Baba bezeichnet, lag bereits seit März dieses Jahres im Krankenhaus und befand sich in einem kritischen Zustand.

Allerdings versprachen seine eigenen Vorhersagen eine baldige Genesung, denen zufolge er 96 Jahre alt werden würde. Sathya Sai Baba hat in ganz Indien zahlreiche Hilfs- und Bildungswerke ins Leben gerufen. Zu den bekanntesten gehören das Sri Sathya Sai Super Speciality Hospital und das Godavari Wasserprojekt. Auch die Toleranz zwischen Hindus und Moslems war eine Lebensaufgabe des Gurus: Er gründete keine Religionsgemeinschaft, sondern rief zur Einheit aller Religionen auf.
Indien / Leute
24.04.2011 · 09:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen