News
 

Indien will Atomwaffensperrvertrag nicht unterschreiben

Neu-Delhi (dts) - Indien hat seine Weigerung zur Unterzeichnung eine weltweiten Atomwaffensperrvertrags bekräftigt. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" unter Berufung auf ein Schreiben des indischen UN-Botschafters Puri. "Indien kann den Appell nach Universalität nicht akzeptieren", heißt es in dem Brief, der sich auf die Erklärung des indischen Ministerpräsidenten Manmohan Singh vom 29. Juni dieses Jahres bezieht. "Atomwaffen sind ein integrierter Bestandteil der nationalen Sicherheit Indiens und werden es auch bleiben, bis eine nicht diskriminierende globale Abrüstung erlangt worden ist", so Singh damals.
Indien / Diplomatie / Atomwaffen
24.09.2009 · 20:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen