News
 

Indien stellt angeblich militärische Kooperation mit China ein

Neu-Delhi (dts) - Indien hat angeblich seine militärische Kooperation mit China eingestellt. Die Regierung in Indien sei über die Entscheidung Chinas verärgert gewesen, dem indischen General Jaswal, das Einreisevisum zu verweigern, berichtet die indische "Times of India" unter Berufung auf Militärkreise am Freitag. Jaswal sei für Einsätze in Kaschmir mit verantwortlich.

Die Region Kaschmir sorgt zwischen Indien und Pakistan immer wieder für Konflikte. Allerdings arbeitet China mit Pakistan eng zusammen. Das indische Außenministerium rief China am Freitag in einer Erklärung zur "Vorsicht" auf. In den letzten Jahren habe Indien "nützliche Kontakte" im Verteidigungsbereich mit China geknüpft, stellte das Außenministerium fest, ohne zu präzisieren, ob auf diese Kontakte nun verzichtet werde.
China / Militär / Weltpolitik
27.08.2010 · 10:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen