News
 

Indien: Polizisten prügeln auf wütende Cricketfans ein

Bangalore (dts) - In der indischen Stadt Bangalore ist es am Donnerstag zu chaotischen Szenen zwischen wütenden Cricket-Fans und Polizeikräften gekommen. Fernsehbilder zeigten aufgebrachte Fans und prügelnde Polizisten, die versuchten die Masse unter Kontrolle zu bekommen. Anlass zu dem Vorfall waren ausverkaufte Tickets für die Cricket-Weltmeisterschaft am Sonntag in Bangalore.

Viele der Fans haben sich bereits in der Nacht angestellt, um noch Tickets zu bekommen. Dabei bildeten die über 20.000 Menschen eine derart lange Schlange, dass sie umliegende Straßen völlig blockierten. Da viele Tickets an Sponsoren und Geschäftspartner vergeben worden sind, waren von den insgesamt 40.000 Tickets nur 8.000 zum freien Verkauf freigegeben. Diese waren schon nach zweieinhalb Stunden ausverkauft. Die enttäuschten Fans waren deswegen derart aufgebracht, dass eine Massenpanik mit vielen Verletzten drohte. Die Polizisten gebrauchten "moderate Gewalt", um die Menschen auseinander zu treiben, was ihnen nach kurzer Zeit gelang. Bereits am Montag war die offizielle Website zum Ticketkauf unter den Anfragen von Millionen Menschen zusammengebrochen. Das Weltcricketverband hat die indischen Veranstalter abgemahnt wegen mangelhafter Vorbereitung von Verkauf und Verteilung der Tickets.
Indien / Kurioses / Gewalt
24.02.2011 · 17:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen