News
 

Indien: Mindestens 18 Tote nach Schiffsunglück befürchtet

Neu-Dehli (dts) - Auf einem Fluss nahe der Stadt Kalkutta im Osten Indiens hat sich gestern ein schweres Schiffsunglück ereignet. Nach Angaben der Behörden werden derzeit mindestens 18 Passagiere, darunter sieben Kinder, noch immer vermisst. Elf Personen konnten bislang gerettet werden. Das Boot war mit etwa 29 Passagieren deutlich überladen gewesen und gekentert. Die Behörden haben die Suche nach möglichen Überlebenden aufgenommen, schätzen die Chancen für weitere Rettungen allerdings als gering ein.
Indien / Schifffahrt / Unglücke
04.01.2010 · 08:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen