News
 

Indien: Mindestens 17 Tote bei Busunglück

Srinagar (dts) - Im indischen Teil Kaschmirs sind bei einem Busunglück mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der örtlichen Polizei sei der Minibus von einer Passstraße abgekommen und in den Fluss Chenab gestürzt. Der Unfall hatte sich in der Kishtwar-Region, rund 190 Kilometer südöstlich von Srinagar, ereignet.

Mindestens 28 Passagiere sollen sich an Bord befunden haben, hieß es. Die Unfallursache sei nach Angaben der Polizei allerdings noch unklar. Rettungskräfte suchen derzeit den Fluss nach Überlebenden ab. In Indien sterben jährlich mehr als 100.000 Menschen bei Busunfällen aufgrund von schlechten Straßenverhältnissen, überfüllten und veralteten Fahrzeugen.
Indien / Straßenverkehr / Unglücke
24.07.2010 · 09:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen