News
 

Indien baut Kondom-Versorgung zum Start der Commonwealth-Spiele aus

Neu-Delhi (dts) - In Indien sollen zum Start der diesjährigen Commonwealth-Spiele 150 neue Kondomautomaten die Besucher der Spiele mit billigen Präservativen versorgen. Wie die "Hindustan Times" berichtet, sollen die Automaten, die mit dem Maskottchen der 19. Commonwealth-Spiele bedruckt sind, für fünf Rupien (etwa acht Euro-Cent) eine Packung mit zwei Kondomen ausgeben. Laut einem Sprecher der indischen AIDS-Kontrollorganisation NACO werden die Automaten "in Waschräumen, Stadien und Shopping-Meilen" im Commonwealth-Spiele-Dorf aufgestellt. Die mit dem Löwen-Maskottchen versehenen Maschinen sollen die Gäste mit bis zu 3.300 Packungen täglich versorgen. Bei den alle vier Jahre stattfindenden Commonwealth-Spielen treten die Mannschaften des ehemaligen britischen Empires, darunter neben Großbritannien, Kanada und Indien unter anderen auch Südafrika und Jamaika, im sportlichen Wettstreit gegeneinander an.
Indien / Kurioses / Erotik
01.07.2010 · 21:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen