News
 

Indien: 400 Menschen unter Lawine begraben?

Neu Delhi (dpa) - Beim Abgang einer Lawine im indischen Teil Kaschmirs sind mindestens sechs Soldaten getötet worden. Rund 400 Menschen würden vermisst, meldete der Nachrichtensender NDTV unter Berufung auf Armeekreise. Mindestens zehn Soldaten seien schwer verletzt worden. 70 Menschen seien aus den Schneemassen geborgen worden. Die Lawine traf ein Armeelager, das die Gebirgstruppen gestern errichtet hatten. NDTV berichtete, zum Zeitpunkt der Lawine hätten sich 300 Rekruten, 100 Ausbilder, 60 unterstützende Armee- Mitarbeiter und 50 Zivilisten in dem Camp aufgehalten.
Wetter / Unwetter / Indien
08.02.2010 · 10:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen