News
 

Indien: 28 Tote bei Busunglück

Neu-Delhi (dts) - Bei einem Busunglück im Süden Indiens sind am Dienstag mindestens 28 Menschen ums Leben gekommen. Lokalen Medienberichten zufolge sollen unter den Opfern 24 Frauen und vier Kinder sein. Der Bus rutschte in der Nähe der Stadt Mysore von der Straße und stürzte in einen See.

Die Insassen des Busses, die gerade auf dem Rückweg von einer Hochzeit waren, ertranken in dem Fahrzeug. Der Fahrer des Busses hatte offenbar die Kontrolle verloren, weil er einem Schlagloch ausweichen wollte. Fünf Menschen konnten gerettet werden. In Indien sterben jedes Jahr circa 100.000 Menschen bei Verkehrsunfällen, zudem werden zwei Millionen schwer verletzt.
Indien / Straßenverkehr / Unglücke
15.12.2010 · 07:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen