News
 

Indien: 17 Menschen sterben bei Verkehrsunfall

Neu-Delhi (dts) - Im Westen Indiens sind am Dienstag 17 Menschen bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Transporter, in dem die Opfer unterwegs waren, hatte sich nach Angaben der Polizei im Bundesstaat Gujarat überschlagen. Unter den Todesopfern befinden sich auch drei Kinder.

Drei weitere Menschen wurden verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde eine Untersuchung eingeleitet. Indien gehört weltweit zu den Ländern mit den meisten Verkehrsunfällen. Mindestens 100.000 Menschen sterben jährlich durch schlechte Straßenverhältnisse und rücksichtsloses Fahren. Eine Verkehrspolizei und polizeiliche Kontrollen fehlen oft gänzlich.
Indien / Unglücke / Straßenverkehr
02.11.2010 · 07:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen