News
 

In Norddeutschland wird mehr geraucht als im Süden

Berlin (dpa) - In Norddeutschland wird mehr geraucht als im Süden des Landes. Im Norden sterben außerdem mehr Menschen an den Folgen des Rauchens. Das zeigt der erste «Tabakatlas» Deutschlands. Die Bundesdrogenbeauftragte Sabine Bätzing stellte ihn gemeinsam mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Berlin vor. Die regionalen Unterschiede gibt es sowohl bei Männern als auch bei Frauen.
Gesundheit / Rauchen
02.07.2009 · 11:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen