News
 

In Italiens Jackpot sind wieder 110 Millionen Euro

Im italienischen Lotto-Jackpot sind immer wieder dreistellige Millionensummen zu gewinnen (Archivfoto).Großansicht
Rom (dpa) - Einen Glückspilz, der sich am Heiligen Abend mehr als 100 Millionen Euro auf den Gabentisch hätte legen können, hat es bei Italiens Superenalotto nicht gegeben.

Bei der Weihnachts-Ziehung tippte keiner die sechs richtigen Zahlen, so dass der begehrte Topf auf gut 110 Millionen Euro für das nächste Mal anwächst. Im August hatte ein glücklicher Tipper in dem toskanischen Ort Bagnone nach einem wochenlangen Run auf den Lotto-Jackpot die Rekordsumme von 147 Millionen nach Hause nehmen können.

Nächste Ziehung des Glücksspiels mit der extrem niedrigen Gewinnchance - 1 zu 623 Millionen - ist am kommenden Dienstag. Getippt werden dabei sechs Zahlen in Feldern von 1 bis 90.

Glücksspiele / Lotto / Italien
27.12.2009 · 09:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen